PRECOFELT

Normalerweise bestehend aus Textilfasern, können dem präpolymerisierten Filz auch Mineralfasern und/oder Holzfasern zugegeben werden. Der Filz gilt als präpolymerisierter Filz, weil das Harz nicht gehärtet ist.
Die Fasern, egal welchen Ursprungs, können mit einem wärmehärtbaren Harz agglomeriert werden.
Die Harze können phenolisch oder nicht phenolisch sein, gleichzeitig können sie feuerbeständige neutrale oder gut ausdehnungsfähige Zusatzstoffe enthalten.

Zu den Hauptanwendungen von präpolymerisiertem Filz zählen das Gussformen oder das nachfolgende Formen in einer heißen Form.

Gewicht: Von 600 bis 2500 gr/m2
Präsentation: als Ballen aus Polyethylen, als Platten